<

>

Sabine + Stefanie

Haubitz + Zoche

Die Fotoarbeiten Facelift rücken großformatige Baustellenplanen an Gebäudefassaden in den Fokus.

 

Haubitz+Zoche thematisieren in ihrer fotografischen Serie die Spannung zwischen Realität und Fiktion.

 

Der anhaltende Trend der Fassaden-simulation, im Umbau befindliche Bauten mit bedruckten Planen zu verkleiden, ist ein neuartiges urbanes Phänomen, das neben den traditionellen Werbeplakaten das Bild heutiger Großstädte prägt.

 

Gelingt es einigen dieser Schein-architekturen bereits in der faktischen Begegnung im Stadtraum, die Unterscheidung zwischen Abbild und konkreter Architektur zu erschweren, so wird der illusorische Effekt in den Fotoarbeiten von Haubitz+Zoche noch gesteigert.

 

Das Fotografieren einer Fotografie kann zur Nivellierung jener Hinweise führen, die beim tatsächlichen Betrachten die Maskerade des Gebäudes verraten hätten.

 

 

 

Facelift

 

2013

Fine Art Prints und Wandtapete

Maße variabel

 

links: Raumansicht (Composing)

Haubitz + Zoche

Internet:

 

www. haubitz-zoche.de

leben und arbeiten in München

seit 1998

2012

 

2008

2007

 

2006

 

2005

 

Künstlerische Zusammenarbeit

sieben Flieger, Rad- und Fussgängertunnel, Pasing, München

Erwin und Gisela von Steiner-Stiftung

seven screens, Osram Art Projects, München

Deutscher Photobuchpreis (Sinai Hotels)

2005 Projektstipendium Kulturwerk der VG Bild-Kunst

Ausstellungen ((Auswahl)

 

2013, Vertigo, Videoskulptur, Emscher Kunst, Duisburg / no men‘s land, Neuer Kunstverein Aschaffenburg / 2012, Vertigo, 11. Biennale Havanna / 2012, Facelift, Landesmuseum Linz, Österreich(E) / Terra Cognita, Photofestival Noorderlicht  / 2011, Dubiopolis, Artothek München (E) / 2010, Kunstmuseum Heidenheim (E) / Facelift, Galerie Nusser & Baumgart, München E)  / 2010, Dreamlands, Centre Pompidou, Paris /  Rethink Kakotopia, Tensta Konsthall Stockholm, Schweden / 2009,Gradwanderung, Künstler reagieren auf den Klimawandel, Kunsthaus Kaufbeuern / 2008, The Yamuna Blues, 48°C public.art.ecology, Delhi, Indien / Schiffbruch, Tod und Teufel, Neue Galerie im Höhmannhaus, Augsburg (E) / Sinai Hotels, Architekturzentrum Wien, Österreich (E) / 2007, vistazo, Museo Carrillo Gil, Mexiko Stadt / 2006, Gletscherdämmerung, Klimawandel und die Folgen, Eres Stiftung, München / 2007, Fotosommer, Württembergischer Kunstverein, Stuttgart / 2005 Wasser, Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung, München / 2004, swimming pools, Kunstmuseum Heidenheim / H2O, Danese Gallery, New York, USA

 

(E) Einzelausstellungen