<

>

Rose Stach

In der Videoinstallation  „Eine Erregung/An Arousal“ sind ausschnitthaft die Hände einer Frau zu sehen, die sinnlich und lustvoll in ihrem Schmuck wühlt.

 

Durch kaleidoskopische Spiegelung bilden Hände und Schmuck bizarre Formen, die beim Betrachter erotische und sexuelle Assoziationen an Körperteile aber auch seltsame Formen aus Tier- und Pflanzenwelt erwecken.

Eine Erregung/An Arousal

 

2012

 

Spiegeltrichter, Monitor, Holz, Videoinstallation

 

H 155 x B 90 x T 105 cm

 

30 min loop

 

Foto: ©Rose Stach

 

 

 

 

Die Serie WAR CARPETS zeigt Teppiche aus dem heimischen Wohnbereich mit militanten Abbildungen in Form von Cut-Outs.

 

 

 

5 Arbeiten aus der Serie

 

WAR CARPETS:

1. Souvenir

2. Sortiment

3. I Believe

4. Battleground

5. Heli I

 

2010 / 2013 / 2013

Orientteppich, Farbe

 

1. 65 x 210 cm

2. 60 x 93 cm

3. 40 x 67 cm

4. 210 x 280 cm

5. 114 x  158 cm

 

 

Foto: ©Rose Stach

 

 

1

3

2

*1964, lebt und arbeitet in Gräfelfing/München

 

2013

2012

 

2008-2011

 

2005

 

2002-2003

 

 

2001

 

 

 

 

 

2.Preis Gräfelfinger Kunstpreis 2013

Ausgewählt zum 4th International Workshop Ramallah, Palästina

Atelierstipendium der Landeshauptstadt München

Kunst macht mobil, Symposium im Kloster Weltenburg

HWP-Stipendium aus dem Hochschul- und Wissenschaftsprogramm des Bayerischen Kultusministeriums

Debutantenpreis des Bayerischen Ministeriums für Forschung, Wissenschaft und Kunst

 

 

Ausstellungen (Auswahl)

 

2013, Biennale  der Künstler, Haus der Kunst München / 2012 The Fabric, MaximiliansForum München / Transit Zone, (AV17) GALLERY, Vilnius, Litauen / Kunst oder Unfall Salon, MUG im Einstein München / 2011 Underdox 06, Document und Experiment, Filmfestival München / tierisch, GKA, Haus der Kunst München / SIE, Kunstverein Passau / 2010 Crisis? What Crisis?, Gallery of Art, Legnica, Polen / Belief Unlimited, Plattform3, Räume für zeitgenössische Kunst und Theatinerkirche München / 2008 Die ersten Jahre der Professionalität, Galerie der Künstler, München / Ein gewisses jüdisches Etwas, Jüdisches Museum München / 2006-2005 Kunst macht mobil, Kloster Weltenburg Kelheim und Deutsche Gesellschaft für christliche Kunst München / 2005-2004 Spuren und Zeichen, Versicherungskammer Bayern, München / 2003 social fabric, Städtische Kunsthalle Lothringer13 München / artfrankfurt, galerie katia rid, Frankfurt / 2001 3_D_, NEWZONE_laboratorio per l´arte contemporanea, Ortona Italien und Praterinsel München / 2000 Bodenverlegung, werkstattstudio, Städtische Kunsthalle Lothringer13 München

 

 

Internet:

 

www.rose-stach.de